Der Wahlschweizer Jochen Schaible, aufgewachsen bei Nürnberg, studierte zunächst Sport in Stuttgart, bevor er seine vielseitigen künstlerischen Talente weiter in Schauspiel, Gesang und Tanz an der Stella Academy Hamburg erfolgreich ausbilden ließ.

Engagements folgten auf renommierten deutschen Bühnen u.a. am Bremer Theater, den Staatstheatern Mannheim und Nürnberg, MIR Gelsenkirchen oder an der Oper Dortmund in Stücken, u.a. wie „Evita“, „Kiss me Kate“, „Victor Victoria“, „Anything goes“ oder „Silk Stockings“. Auch wirkt er immer wieder in verschiedenen Gala-Produktionen mit. Auf Schweizer Bühnen war er am Theater St. Gallen, Schaffhausen und Theater11 Zürich, sowie auf den Seebühnen Walenstadt und Thun, den Kammerspielen Seeb oder beim Zuger Operettensommer u.a. in Stücken, wie „Io senza te“, „Die schwarzen Brüder“, „Heidi 2“, „Bibi Balu“, „Gotthelf“, „Die Drei von der Tankstelle“, „Der schwarze Hecht“ „Die Fledermaus“, „Ladies Night“, „King Kong“ oder „Sylvia“ engagiert.

Zudem ist er Personal Fitness Trainer, Moderator, als Kabarettist und Sänger mit eigenen Konzert- und Kabarettprogrammen unterwegs und Bariton im Schweizer Trio-Format „The Marvelets“, welche sich swingend den 60er Jahren widmen. Insbesondere freut er sich in der Cast der Inszenierung und Uraufführung von „Heiweh, Fernweh – Das Musical“ zu sein.

                                                                                                                                      

                                                                          

                                                                                                                                            

Mit dem kostenlosen Newsletter sind Sie immer top informiert über die aktuellsten Updates
und profitieren von tollen Angeboten.